Iranian Filmfestival Berlin - Laterna Magica - فانوس خیال - 1. FESTIVAL - 30.05 - 03.06.2018

1. FESTIVAL - 30.05 - 03.06.2018

اولین فستیوال فیلم های ایرانی در برلین




Iranian Filmfestival Berlin - Laterna Magica - فانوس خیال - 1. FESTIVAL - 30.05 - 03.06.2018

1. FESTIVAL - 30.05 - 03.06.2018

اولین فستیوال فیلم های ایرانی در برلین

Kurzfilme

Kurzfilme

Jay e Man Ro Too Otagh Bendaz (Lay my bed in the room), Shabe Tavalod (Birthday Night), Rotoosh (Retouch), Hanooz Na (Not Yet), Heivan (Animal)

Jay e Man Ro Too Otagh Bendaz (Lay my bed in the room)

Jay e Man Ro Too Otagh Bendaz (Lay my bed in the room)
Regisseur: Amir Toodehroosta
Kameramann: Morteza Hodaei
Cast: Parinaz Izadyar. Shadi karamroudi
Producer: Amir Toodehroosta
Iran, 2015, 14’, Farsi, DE subtitles

Draußen leuchten die Lichter eines Gedenkbaumes. Eine Gruppe von Frauen versammelt sich drinnen. Offenbar haben sie einen lieben Anverwandten verloren. In den Gesprächen miteinander klingt die Trauer nach und manches Geheimnis wird angedeutet bis man die improvisierten Betten in den Raum legt.


Shabe Tavalod (Birthday Night)

Shabe Tavalod (Birthday Night)
Regisseur: Omid Shams
Kameramann: Pourya Pishvaei
Cast: Nader Falah. Babak Behshad
Producer: Iranian National School of Cinema
Iran, 2017, 23’, Farsi, DE subtitles

Zwei Männer bekommen für ihre Handwerksarbeiten einen gemeinsamen Scheck. „Den werden wir teilen.“ Sagt der eine. Für den anderen ist die Sache gar nicht so klar. Sie steigen ins Auto und fahren durch die Nacht. Sie beobachten einen Streit und einer gerät ins Handgemenge. Hinterher ist alles weg. Auch der Scheck? Ein Psychokrieg beginnt. Wird die Freundschaft halten?


Rotoosh (Retouch)

Rotoosh (Retouch)
Regisseur: Kaveh Mazaheri
Kameramann: Mohammad Reza Jahanpanah
Cast: Sonia Sanjari
Producer: Kaveh Mazaheri
Iran, 2017, 20’, Farsi, DE subtitles

Eine Frau mit Kind hastet aus dem Haus. Den ganzen Tag wirkt sie gehetzt und hat Angst vor der Rückkehr nach Hause. Dort hat sich ihr Mann am Morgen selbst mit einer Hantel erwürgt. Doch wie kann sie glaubhaft machen, das sie das nicht bemerkt hat und was geht in ihr vor, wenn sie den Tag so routiniert wie möglich herum bringt. Eine filmische Studie über Schuld und Geheimnis.


Hanooz Na (Not Yet)

Hanooz Na (Not Yet)
Regisseur: Arian Vazirdaftari
Kameramann: Sina Kermani zadeh
Cast: Farhad Aslani. Pantea Panahiha
Producer: Majid barzegar
Iran, 2017, 15’, Farsi, DE subtitles

Ein Geburtstag über Skype. Die Eltern sitzen zusammen vor dem Computerbildschirm und tauschen Geschichten mit der Tochter in der Ferne aus. Sie sind ein Herz und eine Seele. Alles scheint normal. Doch die Eltern verbergen ein Geheimnis, das sie „noch nicht“ verraten wollen. Die Geschichte einer Lüge.


Heivan (Animal)

Heivan (Animal)
Regisseur: Bahman Ark, Bahram Ark
Kameramann: Ali Abpak
Cast: Davood Nourpour
Producer: Iranian National School of Cinema
Iran, 2017, 15’, no dialogue

Ein Mann erlegt einen archaisch wirkenden Widder. Er weidet ihn aus. Dann schlüpft er mit dessen Hörnern auf dem Kopf und in dessen Fell geschlüpft immer mehr in die Rolle seines Opfers. Er lebt und empfindet fortan wie ein Tier und tummelt sich auch in dessen Lebenswelt. Wer wird ihn jagen?