Iranian Filmfestival Berlin - Laterna Magica - فانوس خیال - 1. FESTIVAL - 30.05 - 03.06.2018

1. FESTIVAL - 30.05 - 03.06.2018

اولین فستیوال فیلم های ایرانی در برلین




Iranian Filmfestival Berlin - Laterna Magica - فانوس خیال - 1. FESTIVAL - 30.05 - 03.06.2018

1. FESTIVAL - 30.05 - 03.06.2018

اولین فستیوال فیلم های ایرانی در برلین



Shomareye 17 Soheila (No. 17 Soheila)

Shomareye 17 Soheila (No. 17 Soheila)

Von Mahmoud Ghafari Viele Menschen, meist Frauen verschiedenen Alters, aber auch Männer streben zu einer Art Guru, der sie fit machen will für die Begegnung mit einem neuen Partner.

Zunächst aber müssen alle vor versammelter Mannschaft von sich und ihren Wünschen erzählen, auch Soheila – die wie alle anderen eine Nummer bekommt – (bei ihr ist es die No. 17) und deren Partnersuche wir folgen werden, auch dabei wie sie immer wieder scheitert und wie sich uns langsam ihre Persönlichkeit und ihre wahren Probleme enthüllen.

Cast

Zahra Davoudnejad, Babak Hamidian, Mehrdad Sedighi, Ehsan Amani

Drehbuch und Regisseur: Mahmoud Ghafari, Kameramann: Ashkan Ashkani, Cutter: Mahmoud Ghafari / Mohammad Tavakoli, Musik: Ali Mansour, Produzent: Amir Seyedzadeh, 79 min, 2017, Iran

Mahmoud Ghafari

Mahmoud Ghafari

1976 in Teheran geboren, trat mit einem Dutzend preisgekrönter Kurzfilme in die Landschaft des iranischen Kinos ein. Sehr aktiv in der iranischen Fernsehszene, produzierte er 2006 zwei Serien, THE GREY GAME und THE ADMIRERS OF LOVE. Er arbeitete unter anderem mit den Filmemachern Bahman Ghobadi und Asghar Fahradi zusammen, bevor er seinen ersten Spielfilm IT'S A DREAM (2012) drehte. 2013 gewann er den FIFF Prix Talent Tap. 2016 kehrte er nach Fribourg zur Weltpremiere seiner kafkaesken Komödie über den Hijab, HAIR (2016) zurück.

Gallery

Trailer